Dreame D9 vs Roborock Q7 Max+ - Wo sind die Unterschiede?

Marke
Dreame
Roborock
Produktname
D9
Q7 Max+
Kundenbewertungen bei Amazon
Kundenbewertungen (Amazon)
Kundenbewertungen (Amazon)
Spezifikationen
Länge
Länge
35 cm
Länge
35 cm
Breite
Breite
35 cm
Breite
35 cm
Höhe
Höhe
9.6 cm
Höhe
9.6 cm
Gewicht
Gewicht
5.3 kg
Gewicht
Akku
Akkulaufzeit
Akkulaufzeit
2,5 Stunden
Akkulaufzeit
3,0 Stunden
Akkukapazität
Akkukapazität
5200 mah
Akkukapazität
5200 mah
Ladedauer
Ladedauer
3,0 Stunden
Ladedauer
Ladestation
Ladestation
Ja
Ladestation
Ja
Filter
Auswechselbar
Auswechselbar
Ja
Auswechselbar
Waschbar
Waschbar
Waschbar
Ja
App
Verfügbar
Verfügbar
Ja
Verfügbar
Ja
Appname / Hersteller
Appname / Hersteller
Appname / Hersteller
Roborock
Fernsteuerung
Fernsteuerung
Fernsteuerung
Ja
Zoneneinteilung
Zoneneinteilung
Ja
Zoneneinteilung
Ja
Zeiteinstellung
Zeiteinstellung
Ja
Zeiteinstellung
Ja
Statistiken
Statistiken
Ja
Statistiken
Ja
Kartenerstellung
Kartenerstellung
Ja
Kartenerstellung
Ja
Mehrere Etagen
Mehrere Etagen
Ja
Mehrere Etagen
Ja
Sprachsteuerung
Alexa (integriert)
Alexa (integriert)
Ja
Alexa (integriert)
Ja
Google (integriert)
Google (integriert)
Google (integriert)
Ja
Siri (integriert)
Siri (integriert)
Siri (integriert)
Ja
Reinigungsmodus
Reinigungsmodus
Reinigungsmodus
Structured
Reinigungsmodus
Structured
Strukturiert
Strukturiert
Ja
Strukturiert
Ja
Aufstellbare Barriere
Aufstellbare Barriere
Nein
Aufstellbare Barriere
Nein
Hindernisüberwindung
Hindernisüberwindung
20 mm
Hindernisüberwindung
Hinderniserkennung
Hinderniserkennung
Nein
Hinderniserkennung
Ja
Absturzsicherung
Absturzsicherung
Ja
Absturzsicherung
Ja
Saugfunktion
Anzahl Intensitätsstufen
Anzahl Intensitätsstufen
4
Anzahl Intensitätsstufen
5
Anzahl Seitenbürsten
Anzahl Seitenbürsten
1
Anzahl Seitenbürsten
1
Staubbehälter
Staubbehälter
570 ml
Staubbehälter
470 ml
Absaugstation
Absaugstation
Nein
Absaugstation
Ja
Saugkraft
Saugkraft
3000 pa
Saugkraft
4200 pa
Automatische Teppicherkennung
Automatische Teppicherkennung
Ja
Automatische Teppicherkennung
Ja
Wischfunktion
Verfügbar
Verfügbar
Ja
Verfügbar
Ja
Wassertank
Wassertank
270 ml
Wassertank
350 ml
Vibration (Schrubben)
Vibration (Schrubben)
Nein
Vibration (Schrubben)
Nein
Anheben bei Teppich
Anheben bei Teppich
Nein
Anheben bei Teppich
Ja
Automatisches Mopp-Waschen
Automatisches Mopp-Waschen
Nein
Automatisches Mopp-Waschen
Nein
Auffüllstation
Auffüllstation
Nein
Auffüllstation
Nein
Leistung
Leistung
Leistung
40 Watt
Leistung
Besonderheiten
Lufterfrischer
Lufterfrischer
Nein
Lufterfrischer
Nein

Wo sind die Unterschiede?

Der Saugroboter D9 von Dreame unterscheidet sich ein ein paar Punkten vom Roborock Q7 Max+. Gehen wir auf die Unterschiede im Detail ein.

Erscheinungstermin (Release)

Das Alter der beiden Staubsauger-Roboter ist natürlich bei dem Vergleich von Interesse. Denn jedes Jahr gibt es schließlich Änderungen bei der Technik. Zwischen den Releases der beiden Modelle liegen 2 Jahre. Der Dreame D9 wurde im Jahr 2020 vorgestellt. Damit ist der Roborock Q7 Max+ aus dem Jahr 2022 neuer.

Welcher Saugroboter ist falcher?

Bei den technischen Spezifikationen eines Saugroboters ist besonders die Höhe von Bedeutung. Saugroboter mit einer geringeren Höhe können besser unter Möbeln reinigen, da sie besser unter Schränke oder auch die Couch fahren können. Der Dreame D9 und der Roborock Q7 Max+ haben eine identische Gerätehöhe von 9.6 cm und unterscheiden sich damit im Punkt der Höhe nicht.

Saugkraft im Vergleich

Die Saugleistung ist abhänig von der maximalen Saugkraft. Diese wird in Pascal (kurz: pa) angegeben. In diesem Punkt gibt es einen Unterschied im Vergleich Dreame D9 vs Roborock Q7 Max+. Der Roborock Q7 Max+ biete mit 4200 pa im Vergleich eine höhere Saugkraft. Das macht ihn in diesem Punkt zum besseren Saugroboter. Je nach Saugstufe fällt die Saugleistung jedoch geringer aus. Angegeben wird immer die maximale Saugkraft. Bei dem Dreame D9 bekommst du eine Saufkraft von 3000 pa.

Unterscheidet sich die Akkuleistung?

Der Dreame D9 hat mit 2,5 Stunden im Vergleich eine geringere Akkulauzeit als der Roborock Q7 Max+ mit 3,0 Stunden. Durch die längere Akkulaufzeit muss der Roborock Q7 Max+ seltener zur Ladestation zurückkehren und kann damit länger am Stück reinigen. Damit saugt das Modell auch mehr Quadartmeter am Stück.

Was können die Apps?

Zahlreiche Saugroboter lassen sich mittlerweile über Apps programmieren und auch steuern. Einstellbar sind zum Beispiel Räumlichkeiten, Karten sowie Laufzeiten. Manche Saugroboter können dann bequem von unterwegs gestartet werden. Für beide Saugroboter, den Dreame D9 und den Roborock Q7 Max+, gibt es eine App. Bei dem Dreame D9 kommt die App zum Einsatz. Bei beiden Saugrobotern lässt sich über die App eine Zonenreinigung vornehmen. Somit werden nur bestimmte Bereiche gereinigt, ohne dass zusätzliche Hindernisse aufgebaut werden müssen.

Sprachsteuerung

Viele Saugroboter lassen sich mittlerweile auch mit Sprachassistenten steuern, wodurch eine komfortable Bedienung ermöglicht wird.

Die beiden Saugroboter können mit der Sprachsteuerung Alexa von Amazon bedient werden. Der Roborock Q7 Max+ lässt sich mit der Sprachsteuerung von Google (Google Assistant) bedienen. Das ist ein Vorteil gegenüber dem Dreame D9.

Gibt es eine Wischfunktion?

Neben der reinen Saugfunktion haben auch einige Saugroboter eine integrierte Wischfunktion. Damit sind zwei Geräte in Einem kombiniert und die Reinigungsleistung wird deutlich erhöht - von der Zeitersparnis mal ganz abgesehen. Die Modelle nennen sich dann Saug-Wisch-Roboter.

Die beiden Saugroboter können eine integrierte Wischfunktion vorweisen und sind damit beide Wischroboter.

Bei einem Teppich hebt der Roborock Q7 Max+ den Wischer automatisch an und saugt nur noch. Das bietet den Vorteil, dass die Teppiche nicht weggeräumt werden müssen. Der Dreame D9 kann das nicht.

Der Wassertank von dem Dreame D9 ist mit 270 ml kleiner. Das Fassungsvermögen von dem Tank des Roborock Q7 Max+ ist mit 350 ml größer. Das ist ein Nachteil für Dreame D9.

Welcher Saugrobotor hat den größeren Auffangbehälter?

Da der Auffangbehälter von dem Dreame D9 mit 570 ml im Vergleich zu dem Roborock Q7 Max+ ein größeres Fassungsvermögen hat, kann er mehr Schmutz aufnehmen. So muss die Staubkammer von der D9 seltener entleert werden. Der Roborock Q7 Max+ hat einen Staubbehälter mit 470 ml Fassungsvolumen.

Der Roborock Q7 Max+* bietet die Möglichkeit eine Absaugstation zur Selbstentleerung einzusetzten. Diese Station entleert den Staubsauger automatisch nach dem Reinigungsvorgang, wodurch du den Schmutz seltener entnehmen musst. Diesen Vorteil gibt es für den Dreame D9 nicht.

Relevante Vergleiche